Hört den Ruf der Freiheit und folgt ihm mit eurem Herzen!
 
StartseiteMitgliederLoginAnmeldenSuchenFAQ

Teilen | 
 

 2. Kapitel: Der Herbst naht

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18
AutorNachricht
Sparkle
Heilerin
Heilerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 01.11.09
Alter : 21

DEIN CHARA
Gesundheit:
60/100  (60/100)
Energie:
80/100  (80/100)

BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   Di Dez 08, 2009 7:12 pm

Moon, ich kann aber nicht mehr kämpfen. Nicht für so viele. Weißt du, ich habe immer gekämpft. Ich bin es leid. Ich mag nicht mehr kämpfen. Ich dachte, das müsste ich bei Sun und Moma nicht, aber jetzt muss ich sogar für alle kämpfen. Für jeden noch so kleinen Mustang. Das will ich verdammt noch mal nicht! Ich werde, wenn ich zurückkomme, Sun bitten, mich von meinem Rang zu befreien. Wenn sie das nicht kann, werde ich Filou und Dreamer suchen!, Sparkle zitterte noch immer. Sie presste sich an Moons warmen Körper, sog seinen beruhigenden Geruch an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.neue-gcm.forumieren.de
New Moon
Leithengst
Leithengst
avatar

Anzahl der Beiträge : 1322
Anmeldedatum : 27.10.09
Alter : 21
Ort : In meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
95/100  (95/100)
Energie:
79/100  (79/100)

BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   Di Dez 08, 2009 7:17 pm

Aber wieso? Willst du keine Heilerin mehr sein? Ist dir das zu viel? Oder... Moon dämmerte es was sie vielleicht wollte. Du willst doch nicht etwa,... ich meine.. willst du... wilst du eine Fohlen? also eine eigenes?, fragte er und drückte sich noch ein wenig mehr an sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heaven-meadows.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   Di Dez 08, 2009 7:58 pm

Lub sah auch Sparkle weggaloppieren. Sie wusste sie musste sie galoppieren lassen und hoffte sie würde zu Moon kommen. Dann wandte sie sich an Leo und Phantom: Kommt wenigstens ihr zwei mit oder wollt ihr jetzt auch noch weggaloppieren? Mich alleine zurückkommen lassen? diese Worte klangen sarkastischer als gewollt. Zu viel Stress und andere Gefühle überfluteten sie. Sie sehnte sich einfach nur nach Leos Wärme. die Gefühle schlugen wie eine Flutwelle über ihr zusammen. sie trieb hinaus auf einen Ozean der Gefühle. von dort würde sie so schnell wahrscheinlich nicht mehr zurück an Land kommen. Doch was sollte sie tun? sie stand einfach da während die Gefühle in ihr tobten und sie fast zerrissen. sie wollte einfach zu Leo wollte aber auf seine Reaktion warten.
Nach oben Nach unten
New Moon
Leithengst
Leithengst
avatar

Anzahl der Beiträge : 1322
Anmeldedatum : 27.10.09
Alter : 21
Ort : In meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
95/100  (95/100)
Energie:
79/100  (79/100)

BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   Mi Dez 09, 2009 4:05 pm

Komm Sparkle! Was wollen wir tun? Gehen wir zurück zu den anderen? Oder suchen wir uns eine neue Herde?, fragte er die Schimmelin und sah sie liebevoll an. Ich bleib immer bei dir , egal was passiert, ich gehe mit dir wohin du auch willst, hauptsache ich verliere dich nicht. Mit diese Worten presste er seine flanke an sie und wartete auf eine antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heaven-meadows.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   Mi Dez 09, 2009 7:16 pm

Es interessierte sie nicht im geringsten was dieser problemhengst Moon machte!Aber um Sparkle tat es ihr leid!Wieso war sie fortgelaufen?Wollte sie etwa das herdenleben aufgeben?Und wenn sie ging würde auch Moon gehen ,doch lieber die beiden blieben als das sie gingen!Angel schüttelte ihr Haupt über so viel dummheit und sah wieder in die richtung in die die beiden wegelaufen waren!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   Do Dez 10, 2009 5:28 pm

Aphrodite blickte ängstlich hinter ihrer Mutter hervor, linste kurz in die Sonne, aber diese schien so grell, dass sie ihren neugierigen Blick wieder abwenden musste. Etwas verunsichert ließ sie ein-, zweimal ihren Schweif gegen ihre Flanken peitschen, ehe sie mit einem Vorderbein im Wasser stakste. Die anderen drei standen noch sicher auf der trockenen Erde, die von Kieselsteinen gesäumt war. Das kühlende Wasser tat ihr gut, wusch ihre Ängste weg und befreite ihre Gedanken. Es war, als würde das Wasser den Knoten lösen, der sie noch immer angespannt werden ließ, aber der ließ nach, zum Glück. Ihr Körper zitterte nicht mehr, nur die Nackenhaare standen noch ein wenig ab, was natürlich witzig aussah, aber sie wollte ja nicht witzig, sondern wunderhübsch aussehen, weshalb sie noch ein paar kleine Schritte ins Wasser wagte und ihren Kopf in das frische Nass gleiten ließ. Prustend atmete sie ein, musste die Erfahrung machen, dass man unterwasser besser nicht einatmen sollte. Sie hustete, aber schnell hatte es wieder aufgehört und sie stakste weiter. Ihr Schweif pendelte noch immer hin und her, während ihr Mähne wieder trocknete, aber nun geglättet und in seidigen Strähnen ihren Hals hinunterfiel und sie linste keck durch die paar Strähnen, die vor ihren Augen hingen, und sah zum Verlieben hübsch aus. Ihre Mutter ließ sie die ganze Zeit nicht aus den Augen und nun warf sie wieder ihren Blick auf Angel, die auch nach ihr blickte und ihre Blicke trafen sich. Aphrodite lächelte und schnupperte wieder an dem Nass, das gegen ihre Beine schwappte und ein schmatzendes Geräusch verursachte. Ihre Nüstern tauchten bedächtig in die Wellen ein und die Kühle kroch langsam in ihren ganzen Körper.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   Do Dez 10, 2009 7:31 pm

Amüsiert beobachtete Angel ihr Fohlen.Wie süß es doch aussah!Voller liebe ging sie hinüber zu ihrer Tochter und sprach mit vor zuneigung erfühlter stimme

Ach meine süße!Du kannst Unterwasser nicht atmen!Du könnntest sterben mein Schatz ,dass wollen wir doch alle nicht ,oder?

Angel scchritt bedächtig ins kühle Nass und lies sich an der Oberfläche treiben.
Nach oben Nach unten
Sparkle
Heilerin
Heilerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 01.11.09
Alter : 21

DEIN CHARA
Gesundheit:
60/100  (60/100)
Energie:
80/100  (80/100)

BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   Sa Dez 12, 2009 6:33 am

Sparkle schluckte. Warum sollte ich ein Fohlen haben wollen?, fragte sie leise.
Langsam erhob sie sich, trottete missmutig und still zurück zur Herde. Ihr Kopf, sonst immer wachsam und hoch erhoben, war gesenkt, ihr Blick stumpf. Sie ging zu Sun. Sun, kann ich mit dir reden? Allein?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.neue-gcm.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   Sa Dez 12, 2009 11:49 am

Aus ihren Augenwinkeln heraus sah sie wie Sparkle traurig zurückkam.Hoffentlich war auch wirklich alles inordung!
Nach oben Nach unten
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 22
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   Sa Dez 12, 2009 11:52 am

Sunny beobachtete, wie Sparkle kam. Ihr Herz machte einen Satz. Wo war Moon? Wollte er etwa gehen? Sie nickte Sparkle zu.
Ähm-klar, komm, wir gehen zum Wald...Moma, halt bitte die Stellung!
sagte Sunny. Dann führte sie Sparkle zu einem Teich im Wald. Langsam witterte sie in der Luft. Keine Gefahr.
Nun sparkle...
fragte sie müde. Was ist los?
Willst du gehen...? Ich hoffe nicht...

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Sparkle
Heilerin
Heilerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 01.11.09
Alter : 21

DEIN CHARA
Gesundheit:
60/100  (60/100)
Energie:
80/100  (80/100)

BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   Sa Dez 12, 2009 4:38 pm

Naja, Sun... ich... ich kann nicht mehr Heilerin sein. Ich werde immer helfen, wenn Not am Mann ist, aber... ich bin nicht bereit, einen Rang zu haben. Bitte, Es tut mir leid. Aber es geht nicht. Ich halte es nicht aus, den ganzen Druck. Ich werde immer helfen wo ich kann aber einen solch wichtigen Rang möchte ich nicht. Sparkle atmete tief durch und sah traurig zu ihrer Leitstute auf. Sie fühlte sich so klein, so unbedeutend. Dabei war sie nicht mal so klein. Sie war sogar ziemlich groß, nach Menschenmaßen galt sie bereits als Pferd und nicht als Pony. Doch trotzdem schien Sparkle kleiner zu sein als Sun. Sun stand mit einem solchen Selbstbewusstsein da, da konnte Sparkle nicht mehr mithalten.
So tief bist du schon gesunken...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.neue-gcm.forumieren.de
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 22
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   Sa Dez 12, 2009 5:16 pm

Gut...
sagte Sun einfach. Sie verstand Sparkle.
Ich möchte aber, dass du helferstute bist! In Ordnung?
Sie wartete auf eine Antwort.

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Sparkle
Heilerin
Heilerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 01.11.09
Alter : 21

DEIN CHARA
Gesundheit:
60/100  (60/100)
Energie:
80/100  (80/100)

BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   Sa Dez 12, 2009 5:34 pm

Sparkle nickte. Danke Sun!, sie lächelte traurig, presste sich kurz dankbar an die Stute, dann ging sie zu Angel. Mein Glückwunsch, Angel. Es kommt zwar ein bisschen spät, aber ich hab etwas geschlafen..., sagte sie zu der jungen Mutter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.neue-gcm.forumieren.de
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 22
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   So Dez 13, 2009 11:53 am

Sunny nickte Sparkle zu. Dann folgte sie ihr zurück zur Herde.
BlueMountainMustangs!
Sparkle tritt von ihrem Heilerinamt Sie ist nun Helferstute und wird uns sicher dennoch in medizinischen Fällen helfen. Und nun ruht euch aus, damit wir morgen weiterziehen können!
Stolz blickte sie auf ihre Herde hinab.

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 22
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   So Dez 13, 2009 12:04 pm

ENDE KAPITEL 2

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 2. Kapitel: Der Herbst naht   

Nach oben Nach unten
 
2. Kapitel: Der Herbst naht
Nach oben 
Seite 18 von 18Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18
 Ähnliche Themen
-
» Grugapark Herbst Raritätenmarkt
» Usambaraveilchen
» Pfropfen im Herbst
» Was sich beim Astronomer im Herbst und Winter so tat !
» Es ist Herbst! = Ariocarpensaison

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BlueMountainMustangs ::  :: Legenden leben ewig weiter :: Chroniken der neuen Herde-
Gehe zu: