Hört den Ruf der Freiheit und folgt ihm mit eurem Herzen!
 
StartseiteMitgliederLoginAnmeldenSuchenFAQ

Austausch | 
 

 1. Kapitel: Die Herde findet sich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Mi Sep 09, 2009 1:57 pm

Momala war in gedanken ersunken und stumm mit der herde gegangen er war gar nicht anwesend gewesen und wachte grade auf aus dieser staare es war ein komische gefühl vorher war alles dumpf gewesen und jetzt war alles so nah und hell und laut er musste sich erst wieder daran gewöhnen er guckte sich um wo sie waren und sah die Herde dann blickte er in den Himme und starte ins nichts er wusste nicht ob er was sagen sollte aber wenn hätte es eh keinen interesiert.
Nach oben Nach unten
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 21
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Mi Sep 09, 2009 2:30 pm

Sunny sah zu ihrem Hengst. Sie kuschelte sich an ihn und sagte:
Na, moma? Es ist Nacht, wir sollten schlafen! Wildfire wird die Herde bewachen, du weißt schon, wegen seinem zukünftigen Rang!
Sie blickte um sich auf die teils schlafende, teils wache Herde. Leise seufzte Sun und legte sich neben Momala ins Gras. Sie schloss die Augen und schlief schnell ein. Dann träumte sie.
Es war Nacht, dunkle tiefe Nacht. Sunny stand auf einer großen Lichtung. Plötzlich sah sie Pferde auf sich zukommen, Lessie, Ebby, El Padrono und der Rest ihrer Herde. Momala führte sie an. Panisch stieg die Stute in die Luft, aber Momala schnaubte ruhig und sagte: Ich habe dir etwas mitgebracht! Den Winter...
Sunny schreckte hoch aber alles war, wie es sein sollte. Also fiel sie zurück in die Schwärze des Schlafes.

[redet mit momala-schläaft ein und träumt-wacht auf-schläft weiter]

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Mi Sep 09, 2009 2:42 pm

Momala war neben wach geblieben und merkte es als sunny hochschrack er bliebwach und legte sich erst später schlafen auch wenn er dei ganze zeit schon müde gewesen war wolte er so lange auf die herde auf passen wie es ging und dann machte er die Auen zu aber er blieb stehen und veriel nur in so eine art halbschlaf
[neben sunny im halbschlaf]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Mi Sep 09, 2009 4:25 pm

Sein Herz fing an, schneller zu klopfen, als er sah, wie Donner, seine Donner sich freudig im Gras wälzte und sich dann zu ihm herumdrehte. Na du? Komm, lehn dich ein wenig an mich und schlaf ein bisschen, nicht das Schönheitsschlaf bei dir und deiner Eleganz nötig wäre. Er schmunzelte und blies Luft in ihre Mähne, die dadurch ein wenig verwuschelt wurde. Cheetah machte es sich bequem, aber zuvor nahm er noch eine, neben ihm wachsende Blume ins Maul und steckte sie ihr mit perfekter Zielgenauigkeit in die seidige Mähne. Leo ließ sich ein wenig nach vorne und knabberte zärtlich an ihrem Wiederrist, um ihre seine Zuneigung zu zeigen, schaute ihr dann in die Augen und verlor sich...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Do Sep 10, 2009 8:17 am

Es war tiefe Nacht. Ljuba war müde sie suchte einen Schlafplatz doch sie traute sich nicht sich auszuruhen weil die Kojoten überall lauerten... Seit Tagen oder waren Wochen hatte sie ihre Herde und damit jegliches Zeitgefühl verloren. Sie sehnte sich nach ihrer Herde. Nach dem Gefühl beschützt zu werden. Sie war so in Gedanken versunken gewesen dass sie den Geruch einer fremden Herde überhaupt nicht wahrgenommen hatte. Sie wünschte sich nichts sehnlicher als das diese ihre alte Herde wahr doch der Geruch sagte etwas anderes. Ob diese Herde sie wohl annehmen würde? Sie konnte sie doch nicht mitten in der Nacht einfach "überfallen" damit dass sie gerne in die Herde kommen würde... Oder etwa doch? Zögernd Huf vor Huf setzend tänzelte Ljuba näher. Sie beschloss einen Versuch zu wagen. Ähm Entschuldigung dass ich hier so hereinplatze mitten in der Nacht. Aber ähm ich suche einen sicheren Schlafplatz und eine Herde. Könnte ich mich wenigstens für diese Nacht zu euch gesellen fragte sie das Pferd was offensichtlich Wache hielt. Sie konnte die Farbe nicht deutlich erkennen so dunkel war es. Unruhig tänzelte Ljuba auf der Stelle und wartete die Antwort ab.
Nach oben Nach unten
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 21
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Do Sep 10, 2009 4:29 pm

Wie von selbst drehten sich Sunnys Ohren aus dem Schlaf heraus zu der Stimme in der Realität. Sie öffnete die Augen und schüttelte ihre Mähne. Sie roch eine fremde Sute. Komm, Momala!, sagte sie zärtlich. Das ist eine fremde Stute!
Sun trabte auf den Neuankömmling zu und fragte mit fester Stimme:
Wer bist du? Und was machst du hier mitten in der Nacht? Wir sind bereit, dich in der herde aufzunehmen, es sein denn, du bist in feindlicher Absicht hier! Wir sind die BlueMountainMustangs. Ich bin Sunny, die Leitstute, das dort ist Momala der Leithengst und der Falbe hier ist Wildfire!
Sun wandte sich schuldbewusst an Wildfire:
Tut mir leid, dass ich dich schon wieder vorgestellt habe...
Dann sagte sie erneut zu der Fremden: Also, was ist?
Ihre Stimme klang jetzt freundlich und locker. Sie schaute zu Momala und der Neuen. Sie dachte:
Tja, BlueMountainMustangs, ich glaube ihr müsst dann nochmal geweckt werden...

[wacht auf-bemerkt Ljuba-spricht mit ihr und Fire]

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Do Sep 10, 2009 4:31 pm

Momala rief laut:"Alle mal aufstehen wir haben wahrscheinlich ein neues mitglied." Momala trabte zu Sunny und rieb seien KOpf an ihrem Hals dann sah er die fremde stute an und wartete auf eine antwort auff SUnnys frage.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Fr Sep 11, 2009 1:17 pm

Der Hengst verengte mistaruisch die Augen,a ls er den fremden geruch wahrnahm, allerdings stellte sich rasch heraus, dass es eine Stute war.
Als sie dann noch wissen wollte, ob sie sich zu der Herde gesellen dürfe, schnaubte er abfällig.
Er war kurz davor, einen bissigen Kommentar abzugeben, ganz der alte Wildfire eben, als er es sich verkniff und Sunny, als auch Momala wecken wollte.
Beide waren dem Anschein nach jedoch nciht richtig eingeschlafen.
Wildfire blieb stehen wo er war und spitze seine Ohren in alle möglichen Richtungen.
Sein Schweif schlug unruhig umher, als würde er etwas Fremdes wittern, doch die neue Stute machte dne Falben nervös.
Und wenn er nervös war, dann wurde er wieder schnell reizbar.
Sunny stellte ihn vor und er wollte sie bereits anfahren, als er sich erst an die "Abmachung", als auch den Worten Sunny´s bewusst wurde.
Sein erhitzes Gemüt war noch nicht abgekühlt, doch die Fremde würde er auch noch erledigen, sollte sie e sdarauf anlegen.
Er baute sich drohend auf und meinte aus leicht zusammengekniffenen, misstrauisch blickenden Augen
Solltet du jemanden angreifen, oder deine Herde hergeführt haben, sei dir gewiss, dass du an mir nicht vorbeikommen wirst. Weder zu den Herdenmitgliedern, noch zu den Leittieren. Sei also lieber ehrlich, wenn du keinen Kampf riskieren willst.
Er machte deutlich, er würde Herde, als auch Leittiere beschützen, selbst mit seinem Leben.
Nicht, weil er beweisen sollte, dass er das Zeug dazu hatte, sondern weil er das Gefühl hatte, es den beidne schuldig zu sein.
Anfangs war er so prüde gewesen, jetzt musste er zeigen, dass ihm an dieser herde mehr lag, als er anfänglich zugeben wollte.
Und dazu zählte es auch, Fremdlingen erst einmal klar zu machen, dass diese Herde beschütz wurde - und zwar von ihm!
Er scharrte unterstreichend mit dem Huf, seine schwarzen Augen blitzen auf.
Nach oben Nach unten
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 21
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Fr Sep 11, 2009 2:06 pm

Sun betrachtete Wildfire lächelnd und sagte auf seine Drohung:
Ist schon gut, ich rieche keine anderen Pferde!
Dann wandte sie sich zurück an die Fremde:
Du merkst also, dass unsere herde sehr gut beschützt ist!
Sie blickte die Stute an, aber ihr Blick war immernoch freundlich, und nicht drohend.

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Fr Sep 11, 2009 4:12 pm

Ich wüsste nicht welche Herde ich herführen sollte ich habe keine mehr. Ich habe auch sonst nur friedliches vor. Ich wäre euch jetzt sehr dankbar wenn ich möglichst bald mich zur Ruhe legen könnte denn ich habe lang nicht mehr geschlafen aus Angst vor Kojoten. Ach ja meine Name ist Ljuba. Wenn ihr sonst noch irgendetwas wissen wollt beantworte ich es gerne. antwortete Ljuba auf die Fragen der anderen. Sunnys Art schien Ljuba auf merkwürdige Weise zu beruhigen.

[antwortet Fire und Sunny]
Nach oben Nach unten
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 21
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Sa Sep 12, 2009 11:29 am

Gut, Ljuba...ich denke, momala ist verstanden, dass du in unsere Herde aufgenommen wirst, oder?
Außerdem soll Lessie, unsere Beraterin ihre meinung äußern!, sagte Sun und sagte dann zu Lessie:
Les, komm her! Das ist Ljuba und sie möchte sich vielleicht unserer Herde anschließen. was sagst du dazu?
Gespannt betrachtete Sun das Gesicht ihrer Cousine.

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Sa Sep 12, 2009 11:31 am

Momala nickte SUnny zu und guckte die fremde an dan guckte er zu Sunny und dachte was sie doch für eine gute leiterin der herde war und wie gut sie sich darin machte
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Sa Sep 12, 2009 11:37 am

Nun wurde Ljuba doch wieder leicht nervös. Doch sie hatte einen sehr guten Eindruck von der Herde und seinen Leittieren. Innerlich flehte sie Lessie an nichts negatives über sie zu äußern doch das war eigentlich sinnlos da sie weder wusste wer Lessie war noch ob Ljuba sie mochte. Außerdem war sie ja bloß eine normale Stute also was wollte man schon Schlechtes über sie sagen sollen? machte sie sich selber Mut.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   So Sep 13, 2009 10:17 am

Nachdem Lessie wach wurde, und träumte merkte sie erst nichts, dann schreckte sie auf, trabte langsam zu Sunny, und war wieder als Beraterin am Werk. Sie bewunderte erst lange die Schönheit der neuen Stute, dann überlegte sie. Sie stellte sich jetzt schon so eine Freundin vor, nachdem mit der verträumten Donner nicht mehr viel anzufangen war.
Nun war sie sehr standfest. Sie überlegte diese Frage nicht eine Sekunde.
Ja, natürlich!! Keine Widerrede von mir!!, sie ließ sich nicht anmerken, das sie, wie sie dachte, die beste Freundin von Ljuba werden würde.
Ich bin Lessie, du kannst mich aber gerne Les nennen!
Wer bist du?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   So Sep 13, 2009 10:21 am

Ich heiße Ljuba was aus dem Russischen kommt und übersetzt die Liebende bedeutet... Einen Spitznamen habe ich noch nicht da vertraue ich einfach auf eure Kreativität! sagte sie zu Les gewandt. Les war ihr sofort sympatisch und Ljuba hoffte in Les eine Freundin zu finden mit der sie im wahrsten Sinne des Wortes Pferde stehlen konnte

[antwortet Les]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Mo Sep 14, 2009 2:08 pm

Der Hengst nickte stolz udn zugleich misstrauisch.
Er beäugte diese Ljuba noch eine ganze Weile, doch sie schien sich ziemlich gut mit Lessie zu verstehen.
Beinahe lächelnd wand der Falbe sich ab und blickte um sich.
Donner und Cheetah. Sunny und Momala. Möglicherweise El Padrono und Ebby oder Lessie.
Vielleicht auch eine andere Stute.
Er schnaubte garstig und schüttelte die Mähne.
Seine dunklen Augen musterten die Dunkelheit der Nacht und er blickte sich aus zusammengekniffenen Augen misstrauisch um.
Doch alles war ruhig und Wildfire schien beruhigt.
Doch der äußere Schein trog, wie man so schön bei dem Hengst wusste.
Noch immer argwöhnte er, ob Ljuba tatsächlich in die Herde wollte, doch das war einfach sein angeborener Instinkt.
Wildfire trabte ein Stück voran, dann wieder zurück.
Nein.
Keine gefahr, nichts lauerte im Busch und Wildfire war hellwach.
Dann reckte er sich kurz, schüttelte seine lange Mähne aus und blickte wieder um sich.
Misstrauisch und wachsam.
Nach oben Nach unten
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 21
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Mo Sep 14, 2009 3:52 pm

Sunny nickte und rief schließlih nocheinmal laut:
Also, BlueMountainMustangs, hört zu: Hier ist Ljuba, unser neues Herdenmitglied! Ebby, es wäre nett von dir, wenn du sie etwas einweisen könntest!
Ljuba, wir ziehen gegen Mittag durch die Prärie auf die Berge zu, um dort ein Winterlager zu suchen!
dann schaute die Stute zum Himmel empor. Es begann schon, leicht zu dämmern. Sie und einige andere Herdenmitglieder konnten sicher nicht mehr schlafen. Also sagte sie:
Gur, ich danke dir, Wildfire. Du hast auf unsere Herde gut aufgepasst! jetzt dämmert der Morgen und du bist erlöst! Doch bevor du dich schlafen legst, lass dich beglückwünschen! Denn nun bist du der Oberste Verteidiger und Krieger unserer Herde!
Sie schaute den Falben feierlich an und freute sich, dass sie den passenden Rang für ihn gefunden hatte.


_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 21
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Mo Sep 14, 2009 3:53 pm

(sry, mein pc hat gerade rumgesponnen)

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Mo Sep 14, 2009 6:29 pm

Als Ljuba hörte dass sie aufgenommen wurde jubelte sie innerlich. Als sie sich in der Herde umsah entdeckte sie da sie einen Blick für so etwas hatte sofort wer zu wem gehören musste. Zuerst war da der Schecke der eng an der schwarzen fast wie ein Hengst gebauten Stute lag. Logisch das die zusammengehörten. Dann waren da noch die beiden Leittiere die zusammengehörten. Blieben noch Les und Ebby übrig die noch keinen Hengst hatten. An Hengsten waren da noch Wildfire und der schwarze Friese. Galt nur noch die frage wer sich hier wen nehmen würde. Für sie Ljuba blieb offenbar keiner übrig. Ljuba seufzte. Sie hatte erst eine unglückliche Liebe überwunden da hätte ihr ein Hengst gerade jetzt gut getan. Aber was solls? Irgendwann würde sie ihre große Liebe schon noch finden. Ich bin gerne bereit mit euch zu ziehen. wandte sie sich dann an Sunny

[denkt nach und antwortet Sunny]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Di Sep 15, 2009 12:43 pm

Lessie wollte nun Ljuba dazuüberzeugen, mit ihr zum Fluss zu gehen.
Komm Lub, falls ich dich so nennen darf.Reiten wir gemeinsam runter zum Fluss?
Während sie auf Lubs antwort wartete starrte sie zu Wildfire, der stolz dabei war die Herde zu überblicken.
Er ist ein wunderschöner, wunderbarer Hengst!!!
Schoss es ihr immer wieder durch den Kopf.
Nun war les abwesend. Aber nicht nur gedanklich.
Jeder konnte ihre treffenden Blicke zu wildfire, ihre gefühle, und ihre verträumtheit sehen!!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Di Sep 15, 2009 6:48 pm

Als Ljuba Les´s Blick sah war ihr alles klar. Sie seufzte wieder. Also fehlte nur noch das Eb sich den anderen Hengst schnappt und dann bin ich als Außenseiter alleine. Schon der Gedanke war ihr unerträglich. Warum konnte sie nicht einfach den Hengst ihres Lebens finden und mit ihm glücklich beisammen sein? Vielleicht will irgendjemand es so... Vielleicht bin ich aber auch dazu verdammt mein gesamtes Pferdeleben alleine zu verbringen... Vielleicht, Vielleicht, Vielleicht dachte ich ärgerlich und schüttelte meine Mähne um die letzten traurigen Gedanken zu vertreiben. Lub is gut und ich komme gerne mit. wandte ich mich dann an Les. Auf dem Fluss werde ich ihr dann sagen wie ich mich fühlen werde. Vielleicht versteht sie mich dachte ich noch im Stillen.

[bläst Trübsal/antwortet Les]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Mi Sep 16, 2009 12:18 pm

Les freute sich! Aber einwas gefiel ihr an dieser wunderbaren, schönen Stute überhaupt nicht...-...Ihre Traurigkeit.
Dann dachte Les: Vielleicht wird sie mir vertrauen, und ich bekomme dann heraus, wieso sie so traurig ist! Es wäre sowieso die beste Freundin für mich! Das weiß ich jetzt schon.
Nach diesen Gedanken war sie wieder ganz wach.
Ok, dann los! Ich habe erstens großen Durst, zweitens kann ich nicht mehr schlafen, und drittens würde ich mich gerne mal mit dir alleine unterhalten!
Sie wand sich zu Sunny und sagte: Durch unser Gespräch hast du ja mitbekommen wo wir zwei sind. Ein kurzer bliek fiel zu Lub. Bis dann also! Komm Lub. Les trabte voraus, immer noch mit sehnsüchtigen gedanken an Wildfire.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Mi Sep 16, 2009 12:38 pm

Wir trabten ein Stückchen dahin. Dann wandte ich mich an Les: Du magst Wildfire, stimmts? Ich will dir nicht zu nahetreten aber dein Blick hat alles gesagt... An Hengsten wären da nur noch der schwarze Friese da. Aber an Stuten Eb und ich. Wenn Eb sich den Friesen nimmt bleibe nur noch ich als einzige alleine übrig.Ich weiß man braucht nicht unbedingt einen Hengst um i der Herde zu bleiben. die nächsten Worte kosteten sie viel Mühe: Aber ich hatte erst ein nicht so schönes Erlebnis mit der Liebe. Ich mochte einen Hengst mehr als mich selber. Mehr als alles andere. Doch erst würdigte er mich keines Blickes. Später kamen wir uns nach und nach näher. doch gerade als ich dachte wir wären soweit ein Paar zu werden verschwand er auf Nimmer Wiedersehen. Das hat mir fast oder vielleicht auch total das Herz gebrochen. Gerade darum hätte ich jetzt gerne einen Hengst an der Seite um alles Unglückliche was ich mit der Liebe erlebt habe zu vergessen. Aber wie gesagt ich kenne den Friesen nicht und weiß weder wie er mich findet weil er mich noch nicht kennt noch ob ich ihn mögen könnte. während dieser für mich ungewöhnlich langen Rede war mein Blick weit abgeschweift. Zu schmerzhaft waren die Erinnerungen. Doch dann blickte ich Les abwartend von der Seite an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Mi Sep 16, 2009 12:44 pm

Als die beiden am Fluss ankamen sagte les:
Du hast recht, aber du sie´hst es falsch! Ich mag Wildfire, aber das bedeutet LEIDER noch lange nicht, das wildfire das gleiche für mich empfindet! Les fühlte sich nun sehr schwer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   Mi Sep 16, 2009 12:47 pm

Ich bin sicher er mag dich. Ich meine wie kann man dich nicht mögen??? fragte ich um sie zu motivieren.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 1. Kapitel: Die Herde findet sich   

Nach oben Nach unten
 
1. Kapitel: Die Herde findet sich
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Isländer - nur unter sich?
» Von Weide und Herde weg? Ich muss sofort zurück!
» Liebe Geburtstagskinder - man ist nur so alt, wie man sich fühlt :)
» Teilt sich meine Mammillaria? Irgendwie komisch...
» Schulpferd verhält sich komisch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BlueMountainMustangs ::  :: Legenden leben ewig weiter :: Chroniken der neuen Herde-
Gehe zu: