Hört den Ruf der Freiheit und folgt ihm mit eurem Herzen!
 
StartseiteMitgliederLoginAnmeldenSuchenFAQ

Teilen | 
 

 3. Kapitel: Getrennte Wege

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter
AutorNachricht
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 22
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: 3. Kapitel: Getrennte Wege   So Dez 13, 2009 12:09 pm

Viel Spaß mit Kapitel 3!

Zusammenfassung Kapitel 2:

Die BlueMountainMustangs zogen durch die Prärie zzu den Bergen. Oft wurde die Herde geschwächt:
Pumaangriffe machten der Herde das Leben schwer und Wildfore und Donner verließen die Herde. Aber es kamen auch neue Mustangs dazu: New Moon und Sparkle, Dreamer, ein Fohlen, sowie Phantom, Sonjador und schließlich Angel, die ein Fohlen namens Aphrodite bei den BlueMountainMustangs geboren hat. Cheetah ist nach Donners Verlust Mentor von Dreamer geworden und hat sich in Lujba verliebt.

ACHTUNG, SO GEHT ES JETZT WEITER:
Wir sind einige Meter vor der Höhle...

_______________________________________


Zuletzt von Sunny am Sa Jan 30, 2010 3:20 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 22
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   So Dez 13, 2009 12:17 pm

Sun erklomm den letzten Abhang, der die Herde von der Höhle trennte.
Kommt! davorn ist es!
rief sie und machte halt.
Eb? Lub? Könnt ihr zusammen mal vorrausspähen? Schaut bloß zum Höhleneingang rein und ruft uns dann, wenn alles in Ordnung ist!
sagte sie freundlich.
Für die anderen ist Pause!

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   So Dez 13, 2009 1:26 pm

Les trat neben Phantom. Sie war nicht sehr glücklich, darüber Pause zu machen. Sie wollte unbedingt weiter!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   So Dez 13, 2009 3:45 pm

Angel trieb ihre kleine Aphrodite immer weiter vor sich her.Immer den anderen nach.Sie hatte ein schlechtes gewissen.Etwas in ihr sagte ihr das Süarkle nur wegen ihr ihr Amt abgab ,und was würde new Moon dazu sagen?Angel wollte es nicht laut aussprechen ,aber sie hatte angst vor Moon ,um Aphrodites wegen!Doch was sollte sie tun?Zumindestens würden sie nun rasten können!In einer schönen kühlen Höhle.Nur sie durften nicht zu weit hinein ,sonst könnten sie sich verlaufen ,doch das war sehr unwarscheinlich.
Nach oben Nach unten
Sparkle
Heilerin
Heilerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 01.11.09
Alter : 21

DEIN CHARA
Gesundheit:
60/100  (60/100)
Energie:
80/100  (80/100)

BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   So Dez 13, 2009 6:16 pm

Sparkle sah zu Angel. Sie spürte ihre Gefühle, ihre Angst, ihre Erkenntnis. Also ging sie zu der Stute hinüber. Angel, ich weiß was du denkst. Du magst Moon nicht, weil er Aphrodite nicht mag. Aber er würde ihr nie auch nur ein Haar krümmen. Er ist nicht so. Und ich habe auch nicht aufgehört, Heilerin zu sein, weil du es theoretisch auch sein könntest. Das wollte ich dir nur mal eben sagen.
Sparkle lächelte Angel und Aphrodite an, dann ging sie zu Moon und presste sich an ihn. Sei bitte nicht gemein zu Angel oder Aphrodite. Sie sind sehr nett.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.neue-gcm.forumieren.de
New Moon
Leithengst
Leithengst
avatar

Anzahl der Beiträge : 1322
Anmeldedatum : 27.10.09
Alter : 20
Ort : In meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
95/100  (95/100)
Energie:
79/100  (79/100)

BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   So Dez 13, 2009 6:41 pm

Ah ja, gut . . . ja . . . also, ach egal ich seh des n bisserl anders wie du aber gut, wenn du meinst, ich hab meine eigenen meinung zu den beiden egal ob ihr sie gut findet oder nicht, ich bleib dabei!, die bringen nur . . . ach wurscht .. . , dann presste er sich ebenfalls an Sparkle. Was würde nur geschehen? Ein Fohlen und eine Stute, die keinen Hengst an ihrer Seite hatten, na gut, dachte sich Moon, wer nicht hören will muss fühlen, ich werde die beiden nicht verschonen, auch wenn das Fohlen ach so süß ist. Das schwarze Temperament in Moon lief auf hochtouren und er hatte Mühe sich im Zaum zu halten.
Trotzdem spannten sich alle seine Muskeln an.

_______________________________________
o.o|| und nun ist er vater ||o.o
This boy fell in Love with a sparkling star and got a new horizon

my life is BRLLIANT my life is pure
I saw an ANGEL of that I'm sure


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heaven-meadows.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mo Dez 14, 2009 9:34 am

Aphrodite drückte sich schutzsuchend an ihre geliebte Mutter. Der ganze Aufruhr machte sie nervös und der Berghang war mit ihren kurzen Beinen schwer zu erklimmen gewesen. Ihre Flanken hebten und senkten sich angestrengt und ihr Atmen war schwer. Schweiß perlte ihren Hals hinunter und ihre Mähne war verwuschelt, was ihr weniger gefiel. Immer wieder gab der lose Schotter unter ihr nach und sie rutschte weg, denn mit ihren kleinen Hufen war es schwer, Halt zu finden

"Sind wir da, Mama? Ich hoffe es.."

Ein Lächeln ließ ihre Augen amüsiert auffunkeln und ein leises angestrengtes Schnauben drang aus ihrem winzigen Maul. Ihr Blick fiel auf Sunny, die, Gott sei Dank, ankündigte, dass sie angekommen waren. Eine weitere Wellen von Glückswelle überrollte das Fohlen innerlich und ihre Schritte wurden ausgreifender, ihre Bewegungen fließender und ihre Haltung wieder stolzer, mehr lady-like. Ihr Blick wanderte weiter zu Ljuba. Neben ihr stand Cheetah mit Dreamer und ihre Ohren spitzten sich neugierig, während sie auf die Huflaute ihrer Mutter neben ihr achtete, um immer so nah wie möglich zu sein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mo Dez 14, 2009 1:19 pm

Ebby lächelte und rehte sich zu Sun. Sie war also immer noch Späher...Eb freute sich und ging zu Sun. Danke das du mich noch als Späher erhalten hast sun! Ich werde nicht wieder weggehen! Eb lächelte abermals und schaute in die Höhle rein. Es sah alles in ordnung aus! Sie ging wieder zurück und nickte Sun zu. Sie ist zwar etwas bröckelich aber sieht noch ganz stabil aus! sagte sie und ging wieder an ihren Platz.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mo Dez 14, 2009 2:13 pm

Ja süße ,wir sind jetzt da.Und schau ,dort ist eine bequweme Höhle die wir für uns alleine haben werden!Nur wir Pferde ,keine anderen Vicher die uns wehtun wollen!Also komm!

An Sparkle gewannt fügte sie hinzu

Ich weiss ,wir sind eine Herdee und da du Moon liebst siehst du das etwas verschleiert!Aber er hasst mich und dadurch auch Aphrodite!Ich haben keinen patner wie du ,der mich beschützen kann!Ich muss auf die Herde zählen und auf meine eigenen Fähigkeiten um mich gegen gefahren zu wehren und dein gatte gehört leider zu eines dieser gefahren!daran kann ich im moment nichts ändern.Du musst mich verstehen Sparkle ,ich bin nun Mutter und muss auf meine Kleine aufpassen.Dieses gefühl ist unbeschreiblich!Wenn du dein eigenes Fohlen hasst wirst du mein Denken und Handeln vielleicht verstehen.

Es tat Angel leid dies zu sagen ,doch daran konnte sie nichts ändern!
Nach oben Nach unten
New Moon
Leithengst
Leithengst
avatar

Anzahl der Beiträge : 1322
Anmeldedatum : 27.10.09
Alter : 20
Ort : In meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
95/100  (95/100)
Energie:
79/100  (79/100)

BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mo Dez 14, 2009 2:26 pm

Moon schnaubte, diese Höhle war ihm nicht ganz geheuer. Also ging er zu Sun herüber.

Werte Leitstute Sunny, ich möchte sie nicht stören, weder Belästigen, also komme ich gleich zur Sache: Ich finde diese Höhle sieht sehr mickrig aus, ich achte deine Meinung und würde mit dir gehen wenn du sagst wir übernachten dort, ich möchte auch keinesfalls die Meinung deiner Späherin Ebby in Frage stellen, aber ich finde, diese Höhle könnte eine Gefahr für uns alle sein, vor allem für Angels Fohlen . . . , sagte er etwas zu höflich für den eigentlichen Moon und die letzten Worte über das Fohlen, sagte er mit einem seltsamen Funkeln in den Augen. Betrug oder Fürsorge? Beides passte nicht sehr gut zu Moon Temperament.

_______________________________________
o.o|| und nun ist er vater ||o.o
This boy fell in Love with a sparkling star and got a new horizon

my life is BRLLIANT my life is pure
I saw an ANGEL of that I'm sure


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heaven-meadows.com
Sparkle
Heilerin
Heilerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 01.11.09
Alter : 21

DEIN CHARA
Gesundheit:
60/100  (60/100)
Energie:
80/100  (80/100)

BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mo Dez 14, 2009 3:01 pm

Sparkles Herz zog sich zusammen. Wenn ich denn jemals ein Fohlen haben werde... Angel, ich möchte nur, dass du weißt, das ich auf deiner Seite stehe. Und Aphrodite ist wahrlich prächtig., in ihren Augen stand neben der Bewunderung und der Fürsorge auch ein bisschen Neid. Sie wollte auch ein Fohlen, doch Moon wollte keins, wie sie ihn verstand. Mann wie soll das nur alles werden?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.neue-gcm.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mo Dez 14, 2009 3:03 pm

Eb hatte sich während Moon mit Sun gesprochen hatte die höhle noch einmal genauer angeschaut. Ja, Moon hatte recht! Sie sah wirklich etwas mickrig und bröckelig aus. Eb trat einmal leicht gegen die Felswand und schon rieselten kleine Steine herunter. Eb wandte sich an Moon. Hey Moon guck mal! Eb trat nochmal so das Moon es sah gegen die Felswand und wieder rieselten eine Menge kleiner Steine herunter und Risse bildeten sich. Eb war die Höhle nun auch nicht mehr ganz geheuer!
Nach oben Nach unten
New Moon
Leithengst
Leithengst
avatar

Anzahl der Beiträge : 1322
Anmeldedatum : 27.10.09
Alter : 20
Ort : In meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
95/100  (95/100)
Energie:
79/100  (79/100)

BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mo Dez 14, 2009 3:07 pm

Moon bemerkte , dass Sparkle etwas bedrückte.

Werte Sunny, wenn du dann eine antwort gefunden hast, wäre ich dir dankbar wenn du sie mir mitteilst, wenn du mich jetzt entschuldigen würdest. . ., dann drehte er sich um und ging zu Sparkle und Angel hinüber.

Was n los bei euch? Stör ich? Oder führt ihr n Stutengespräch?, mit einem eiskalten, vernichtendem Blick an das Fohlen, sah er dann wieder Sparkle und Angel an.
Er hatte so ein ungutes Gefühl, dass die beiden sich gegen ihn verbündeten und auf einmal loderte in seinen Augen Angst auf, aber so schnel wie das gekommen war verschwand es auch wieder und sein Blick wurde wieder kalt und gefühlslos, einfach unergründlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heaven-meadows.com
Sparkle
Heilerin
Heilerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 01.11.09
Alter : 21

DEIN CHARA
Gesundheit:
60/100  (60/100)
Energie:
80/100  (80/100)

BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mo Dez 14, 2009 3:36 pm

Moon! Bitte, sei nicht so gemein. Ach, wenn du fragst, ich müsste dich mal grad unter vier Augen sprechen. Es ist wichtig. Sparkles alte Lebensgeister kehrten zurück, sie erblühte schier vor Leben. Jedenfallls glänzten ihre Augen wieder, sie lächelte leicht und ihr Kopf schwebte wieder in der Höhe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.neue-gcm.forumieren.de
New Moon
Leithengst
Leithengst
avatar

Anzahl der Beiträge : 1322
Anmeldedatum : 27.10.09
Alter : 20
Ort : In meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
95/100  (95/100)
Energie:
79/100  (79/100)

BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mo Dez 14, 2009 3:38 pm

Wieso gemein?, fragte er unschuldig, aber ok, geduldig folgte er ihr.

_______________________________________
o.o|| und nun ist er vater ||o.o
This boy fell in Love with a sparkling star and got a new horizon

my life is BRLLIANT my life is pure
I saw an ANGEL of that I'm sure


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heaven-meadows.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mo Dez 14, 2009 7:51 pm

Vielen dank das du mich verstehst Sparkle!

AAngel sah den beiden nach.Sie wünschte sich für Sparkle das auch sie mal ein Fohlen bekommen würde und das gleiche auch für Moon.Fohlen konnten Hengste verändern.Wenn es nicht ihr eigenes war ,konnten die Männer auf es verzichten ,doch wenn es ihrs ist ,können sie schnell mal von gemein auf vürsorglich überwechseln.Das hatte die hübsche Stute jedenfalls schon oft genug gesehen und erlebt!
Nach oben Nach unten
Sparkle
Heilerin
Heilerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 01.11.09
Alter : 21

DEIN CHARA
Gesundheit:
60/100  (60/100)
Energie:
80/100  (80/100)

BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Di Dez 15, 2009 5:11 pm

Naja, also ... was ich dich fragen wollte ... Komm auf den Punkt! Würdest du ... hättest du gern ... Verdammt, das ist doch nicht so schwer! Willst du irgendwann mal ein Fohlen? Na also, war doch gar nicht mal so schlimm! Sparkle seufzte. Jetzt war es also raus. Endgültig. Nicht mehr rückgängig zu machen. Sie war nervös. Was würde Moon sagen? Vielleicht will er ja wirklich kein Fohlen. Und was machst du dann? Gehst du dann zu einem anderen oder was?, fragte Teufelchen boshaft. Aber nein! Sie liebt ihn doch! Das tust du doch, oder?, Engelchen sah sie fragend an. Ja, verdammt. Sogar unglaublich. Ich würde für ihn sterben., beteuerte Sparkle. Na, siehste!, riefen Teufelchen und Engelchen. Das ist viel zu viel!, fand Teufelchen. Ich find es super!, meinte Engelchen. Ja, ich auch. Und jetzt wo wir das geklärt haben, verschwindet!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.neue-gcm.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Di Dez 15, 2009 6:16 pm

Angel war müde ,unglaublich müde.Sie wollte noch sagen "Ich leg mich jetzt hin!" ,doch soweit kam sie nicht.Durch di geburt und dann den langen marsch geschwächt ,fiel sie einfach um und wurde von einer Bewusstlosigkeit umsponnen die wegen der Anstrengungen hervorgerufen worden war.
Nach oben Nach unten
New Moon
Leithengst
Leithengst
avatar

Anzahl der Beiträge : 1322
Anmeldedatum : 27.10.09
Alter : 20
Ort : In meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
95/100  (95/100)
Energie:
79/100  (79/100)

BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Di Dez 15, 2009 6:36 pm

Ein Fohlen?, fragte Moon ungläubig, Phu ein Fohlen! Nerviges , kleines Energiebündel, dass dich ständig auf Trab hält? Naja. . .keine Ahnung, weißt du was mich an den Dingern stört? Ne kannst de ja gar nich. Also man kann sich nie aussuchen wie die Viecher werden, Stute oder Hengst, dick oder dünn, klug oder schlau . . . und überhaupt! , er hielt inne, ok Moon was willst du wirklich? MAn verdammt, wenn ich n Fohlen hab bin ich Vater und dann auch wieder so, so alt.
Ja irgendwann bestimmt, aber ich weiß nicht wann dieses irgendwann ist, Sparkle. Es kann morgen sein, es kann in zehn Jahren sein oder schon diesen Winter. Ich habe keine Ahnung. Sorry. Sei nicht traurig, ich würde es verstehen wenn du mich jetzt verlässt, aber eins lass dir gesagt sein ich vergess dich nie!, dann sah er in die Ferne, wollte er wirklich kein Fohlen?
Sie sie dir an, sie ist so unglücklich, sagte Engelchen.
Ja aber wenn ich ihr ein Fohlen schenke, dann wäre das gegen meinen Willen.
Ach vergiss sie, schnauzte Teufelchen.
Du wusstest, dass diese Frage irgenwann kommen würde Moon, sagte nun wieder Engelchen.
Ja, und ich weiß immer noch nicht ob ich ein Fohlen will, ich weiß nicht wiso, aber ich mag Angels Fohlen schon nicht sonderlich, wie reagier ich dann auf mein eigenes?
Moon du weißt genau, warum du Angel und ihr Fohlen nicht leiden kannst, Teufelchen.
Dann blickte er wieder Sparkle an, was meinst du?, fragte er nun wieder an sie gewandt.

_______________________________________
o.o|| und nun ist er vater ||o.o
This boy fell in Love with a sparkling star and got a new horizon

my life is BRLLIANT my life is pure
I saw an ANGEL of that I'm sure


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heaven-meadows.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mi Dez 16, 2009 11:36 am

Aphrodite wandte sich mit angestrengtem Schnauben wieder zu ihrer Mutter und warf ihren Blick auf New Moon, der sie mit eiskaltem Blick anstarrte. Doch diesesmal starrte sie zurück. Ihre "Arroganz" und ihr "Stolz" siegten über die Angst, die sie hätte haben sollen. Diesmal würde sie sich nicht verstecken. Ihre Mutter würde sie schon gegen den rabenschwarzen Hengst verteidigen können, auch wenn es nicht gerade danach schien. Je länger das kleine Stutfohlen aber darüber nachdachte, desdo unwahrscheinlicher fand sie es, dass Angel auch nur irgendeinen Hauch einer Chance hatte. Einen Kampf würde iihre Kutter unausweilich verlieren. Während sie nachdachte, hörte sie auf einmal ein dumpfes Geräusch neben sich. Erschrocken und mit gerecktem Kopf fuhr sie herum und sah mit weit aufgerissenen Augen, dass ihre erschöpfte Mutter bewusstlos zu Boden gegeangen war. Mit schnellen, zittrigen Schritten stakste sie schnell zu ihrer Mutter und stupste ihre Nüstern mit den ihren an.

"Mama?", erklang ihre angsterfüllte Stimme.

Besorgte beugte sie sich weiter vor und lauschte bedächtig an ihrer Brust. Angel's Herz schlug, sie wohl nur ohnmächtig, obwohl ihr schon das einen Riesen Schrecken eingejagt hatte.

"Sunny!!", wieherte sie laut und suchte fiebrig nach der Leitstute.
Nach oben Nach unten
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 22
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mi Dez 16, 2009 12:31 pm

Sunny lachte Moon und Eb etwas spöttisch an.
Bröcklig, mickrig, ja? Dann wartet ab, bis wir drin sind! Ihr werdet euch noch wundern.
Immer noch war sie belustigt über diese Ängste, als Aphrodites Ruf zu ihr klang.
Was ist los?
fragte sie aufgeregt. Angel war in Ohnmacht gefallen.
Sparkle, da musst du ran! Lessie, du kennst die Höhle sicher noch, oder? Führe die Herde außer Lub, Leo und Padro rein, aber bleibt am Eingang! Wir kümmern uns um Angel. Ach, Aphrodite und Dreamer sowie sparkle bleiben auch hier!
ordnete Sun an.

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mi Dez 16, 2009 2:01 pm

Angel hörte alles ,doch sie konnte einfach nicht wirklich wachwerden.Sie kämpfte gegen ihre müdigkeit an und schaffte es die Augen aufzumachen.Angel rollte sich auf ihren Bauch und sagte:

Es tut mir leid!Ich war woll einfach erschöpft.

Die Mutterstute knabberte liebevoll an Aphros Hals.

Ist schon gut!Es ist ja alles gut!
Nach oben Nach unten
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 22
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mi Dez 16, 2009 2:25 pm

Angel wachte auf, zum Glück. Sunny wiehrte leise und fragte:
Kannst du stehen und laufen? Wir brauchen nur bis in die Höhle, da kannst du dich weiter ausruhen!

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Sparkle
Heilerin
Heilerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 01.11.09
Alter : 21

DEIN CHARA
Gesundheit:
60/100  (60/100)
Energie:
80/100  (80/100)

BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mi Dez 16, 2009 4:15 pm

Moon, glaubst du, ich würde dich wegen eines nicht vorhandenen Fohlenwunsches verlassen? Also echt, du kennst mich ja verdammt schlecht! Tadelnd sah Sparkle Moon an. Sie hatte schon mit dieser Antwort gerechnet und sie würde es überleben.
Ob ich nächsten Sommer oder übernächsten Sommer ein Fohlen krieg, das ist doch nun wirklich egal! Ich kann warten, weil ich Moon liebe!
Sparkle folgte den anderen in die Höhle. Freudig beobachtete sie Dreamer und Aphrodite. Sie liebte Fohlen einfach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.neue-gcm.forumieren.de
New Moon
Leithengst
Leithengst
avatar

Anzahl der Beiträge : 1322
Anmeldedatum : 27.10.09
Alter : 20
Ort : In meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
95/100  (95/100)
Energie:
79/100  (79/100)

BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   Mi Dez 16, 2009 4:27 pm

Moon folgte ihr, doch was war mit Sparkle los? Hatte sie Sunnys Anordnung nicht gehört? Äh Sparkle? . . . Sunny hat gesagt du solltest dich irgenwie um Angel kümmern, sagte er vorsichtig, die Arme is doch glatt zusammen geklappt, na ja kein Wunder . . . diese letzten Worte spuckte er spöttisch aus.

_______________________________________
o.o|| und nun ist er vater ||o.o
This boy fell in Love with a sparkling star and got a new horizon

my life is BRLLIANT my life is pure
I saw an ANGEL of that I'm sure


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heaven-meadows.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 3. Kapitel: Getrennte Wege   

Nach oben Nach unten
 
3. Kapitel: Getrennte Wege
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 17Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» "Höhere Dressur": Passage, Piaffe & Co.
» OSKAR - Glück geht oft seltsame Wege... - VERMITTELT!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BlueMountainMustangs ::  :: Legenden leben ewig weiter :: Chroniken der neuen Herde-
Gehe zu: