Hört den Ruf der Freiheit und folgt ihm mit eurem Herzen!
 
StartseiteMitgliederLoginAnmeldenSuchenFAQ

Austausch | 
 

 4. Kapitel: Im Winter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15, 16  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   So Apr 04, 2010 8:35 am

Leya blickte sich um, noch immer auf eine Antwort von Don abwartend.
Ist Phantom der Hengst bei der Leitstute??
Leya versuchte einfach zu raten, weil sie es leid war, solange auf eine Antwort zu warten.
Ungeduldig trat sie von dem einen Bein aufs andere. Immer hin und her.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   So Apr 04, 2010 10:43 am

Der dunkelbraune, große Hengst hielt angespannt die Luft an, wagte es nicht, auszuatmen, bevor Donner geantwortet hatte. An seinem Zustand änderte sich dennoch nichts, schon zuvor hatte er sich frei gefühlt, nicht mehr an diese Welt gebunden. Ihre samtene Stimme erfüllte die Luft, klang fein und melodisch an seine Ohren. Das Lächeln, welches ihre Gesichtszüge zierte, ließ ihn ebenfalls lächeln, scheu, aber mit tiefer Ehrlichkeit darin. Ihre Worte, ihre Gesten, all das verfolgte er gebannt. Erst jetzt wagte er es, wieder aufzuatmen. Die frische Luft, die in seine Lunge strömte, trug ihren Gerucy mit sich, haftete in seinen Nüstern. Begierig sog er ihren Geruch aug, entspannte seine Haltung und lehnte sich etwas nach vor, als sie sanft und zurückhaltend seine Nüstern mit den ihren berührte. Sein treuer, tiefsinniger Blick traf den ihren, musterte ihre Augen. Jedesmal verlor er sich, verliebte sich erneut in die Stute, die ihm ihre Liebe schenkte. Er machte einen kleinen Schritt nach vorne, atmete erneut tief ein, als sie ihren Kopf an seine Schulter lehnte und drückte sich leicht an sie.

"Te quiero, ich liebe dich, Donner."

Seine Worte waren kaum mehr als ein liebevolles Flüstern, doch knisterte es heimlich in der Stille, die sie beide umgab. Zu mehr Worten war er nicht imstande, ihre Schönheit raubte ihm alle Worte, die er sagen wollte, aber unausgesprochen blieben. Als sie ihn entschuldigend anblickte und meinte, dass sie ihren Pflichten nachgehen musste, lächelte er verlegen und nickte verständnisvoll. Sehnsüchtig wandte er den Kopf zur Seite, blickte ihr nach und lauschte den hallenden Schritten, bis sie nicht mehr zu hören waren. Ganz leise vernahm er ihre Stimme, dann die einer anderen, die er noch nicht kannte. Langsam regte er sich wieder, winkelte den rechten Hinterlauf an und schüttelte ihn aus. Er beschloss, ihr leise zu folgen und als wäre er sein Cousin, schlich er durch die Dunkelheit, einem Schatten gleich. Darauf bedacht, ja nicht zu fest aufzutreten. Er bog langsam um die Ecke, beobachtete wie Sunny und Phantom aus der Höhle verschwanden. Alejandro lächelte leicht, konzentrierte sich dann aber wieder auf den Duft von Donner, der der Perfektion eines Parfums glich. Begierig sog er ihn ein, seufzte leise auf und stand dann hinter der Ecke, beobachtete jede Regung Donners und der neuen Stute, die er nicht kannte.
Nach oben Nach unten
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 21
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   So Apr 04, 2010 12:21 pm

Sunny schloss die Augen. Die Anspannung und Aufregung von ihr und Toom flimmerte in der Luft und erwärmte Sun. Sie spürte ihn mit jeder Bewegung von ihm. Und sie wusste, dass auch er sie spürte, einfach nur spürte.
Viel zu schnell ging es vorbei. Doch Sunny wusste, dass Phantom nun wieder der alte, starke Hengst sein würde. Zumindest fast. Ihnen beiden würde ein großer Teil ihres Herzens fehlen: Lessie.
Doch Sunny war bereit, genau über den Abgrund dieses Teils zu springen.
Eins. Mit Phantom. Für immer und ewig.

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   So Apr 04, 2010 2:47 pm

Dice stand alleine da. Ganz alleine, und es war seine eigene Schuld. Leya, sie wollte eine Freundin sein, doch er war so abweisend, obwohl er sie doch sehr mochte... Er nahm seinen ganzen Mut zusammen und ging in die Höhle hinein und damit zu Leya.

Nein Belleza, New Moon ist unser Führer, doch wahrscheinlich nur für kurz.

Seine ganze wut auf die Leitstute war veflogen. Er hatte es innerlich vergessen.
Nach oben Nach unten
Phantom
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 18.11.09
Alter : 22

DEIN CHARA
Gesundheit:
0/0  (0/0)
Energie:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   So Apr 04, 2010 3:49 pm

Phantom hatte für ein paar Sekunden die Augen geschlossen und den Moment genossen. Viel zu schnell war alles vorbei und der Hengst seufzte etwas traurig über diesen Aspekt.
Er hob den Kopf und sah seine Sunny an. Ein Lächeln breitete sich in seinem Gesicht aus und er trat nah an sie heran. Mit seinen Nüstern fuhr er ihr durchs Gesicht und prustete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
New Moon
Leithengst
Leithengst
avatar

Anzahl der Beiträge : 1322
Anmeldedatum : 27.10.09
Alter : 20
Ort : In meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
95/100  (95/100)
Energie:
79/100  (79/100)

BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   So Apr 04, 2010 4:11 pm

new Moon schnappte noch die Worte von Dice auf und verengte die UAgen.
Warum soll ich nur für kurze Zeit Führer sein?
Er blickte zu Sunny und Phantom. Die Leittiere mussten doch nicht immer gleich ein Paar sein oder? Und von Phantom würde er sich seinen Rang nicht streitig machen lassen, von niemanden, da konnte Dice sagen was er wollte.
Der Rappe schickte ein abfälliges Schnauben in die Richtung des Hengstes und wendete sich dann wieder Sparkle zu.

_______________________________________
o.o|| und nun ist er vater ||o.o
This boy fell in Love with a sparkling star and got a new horizon

my life is BRLLIANT my life is pure
I saw an ANGEL of that I'm sure


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heaven-meadows.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   So Apr 04, 2010 4:20 pm

Leya bemerkte, wie El Apéndice auf sie zukam. Was er sagte interessierte sie, da es ja um ihre Herde ging.
Aha, aber warum nur für kurz??
Sie blickte fragend in El Apéndices´ Augen!
Nach oben Nach unten
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 21
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   So Apr 04, 2010 5:19 pm

Sunny lächelte Toom ebenfalls an. Sie schlang ihren Hals um seinen und flüsterte:

Ich liebe dich.

Die Worte klngen liebvoll und doch hohl, denn sie durchbrachen die himmliche Stille, in der sie geschwebt hatten, sie beiden allein. Seufzend kehrte Sun zur Herde zurück und stieß Phantom an.

Ich glaube, die Pflicht ruft, mein geliebter Toom. Die Herde ist auch noch da.

Kaum war sie in die Nähe der Herde gekommen, als sie El Apendice' Worte und die darauf folgenden von New Moon vernahm. Sie trabte, nun langsam zu ihrer Leitstutenrolle zurückkehrend, zu dem Spanier.

Nun, Dice, das frage ich mich auch- warum nur für kurze Zeit? Ich habe nicht vor, New Moon abzusetzen- oder willst du ihn etwa töten? Denn ja, Phantom und ich sind ein Paar, aber ein Paar und ein Leittierpaar sind zwei grundverschiedene Dinge.

Die Worte waren freundlich, aber auch bestimmend. Ohne eine Antwort abzuwarten, kehrte sie zurück zu ihrem Toom. Der Tag war zu schön, um jetzt eine bissige Antwort zu kassieren.

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   So Apr 04, 2010 5:26 pm

Dice lächelte die Leitstute einfach nur freundlich an.

Es tut mir leid Senorita. Dann habe ich mich eben getäuscht.
Ich habe vergessen das diese Herde etwas seltsam ist, nichts gegen, euch, werte Leitstute.
Aber naja. Da kann man wohl nichts machen.

Nun wieder ganz der alte drehte er sich um, ohne der Palomino Stute noch eines letzten Blickes zu würdigen.
Die Leitstute konnte wohl wirklich nicht viel wert auf ihren "neuen" Patner legen, den sonst würde sie ihn zum
Leithengst machen, aber es konnte ja auch nicht nur starke Hengste geben. Manchmal musste es auch schwache geben.
Nach oben Nach unten
Phantom
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 18.11.09
Alter : 22

DEIN CHARA
Gesundheit:
0/0  (0/0)
Energie:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   So Apr 04, 2010 6:13 pm

Phantom genoss Sunnys Wärme, als sie ihren Hals um seinen schlang.

So wie ich dich liebe, Sunny.

Er folgte ihr schweigend zurück zur Herde und nickte kurz in die Runde.
Angespannt lauschte er den Worten der Pferde, um dann auch etwas dazu zu sagen.

Auch wenn Sunny es wollen würde, ich würde den Posten ablehen. Leithengst ist eine schwere Aufgabe und nicht jeder kann sie meistern, egal ob er der Gefährte der Leitstute ist oder nicht. Ich denke, New Moon ist genau der Richtige dafür.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sparkle
Heilerin
Heilerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 01.11.09
Alter : 20

DEIN CHARA
Gesundheit:
60/100  (60/100)
Energie:
80/100  (80/100)

BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Mo Apr 05, 2010 6:20 am

Sparkle konnte nur nicken und El Appéndice mit zusammengekniffenen Augen beobachten. Hatte er was gegen Moon? Anscheinend nicht. Aber er spielte sich vor der Neuen - wie hieß sie doch gleich? - ziemlich auf und tat so, als wüsste er alles.
Sparkle sah kurz zu Toom. Sie hatte die Beziehung zwischen ihm und Sunny gar nicht wirklich bemerkt. Aber es ging sie ja auch nichts an.
Schließlich wandte sie sich zu Sunny: Hast du vielleicht irgendwas zu tun für Moon und mich?, fragte sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.neue-gcm.forumieren.de
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 21
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Mo Apr 05, 2010 9:58 am

Sunny fühlte sich gestärkt durch Tooms Worte und fuhr nun doch mit Sprechen fort:

Nun, El Apéndice- sieh das, wie du willst. Ich habe New Moon zum Leithengst bestimmt, weil er mir schon vorher seine Stärke und Fähigkeit bewiesen hatte- auch Phantom hatte sich bewiesen, aber New Moon war zusätzlich noch länger in der Herde. Ich habe mich so entschieden, wie es eine gute Leitstute, ein gutes Leittier überhaupt, stets zu tun pflegt: Ich habe den gewählt, der die Herde länger und besser kennt. Ich habe das Beste für die herde gewollt. Und ich weiß, dass Phantom mich versteht und meine Entscheidung akzeptiert.

Sunny sah sich um in der Herde und sah, dass viele Pferde sich in der Zeit des Winters immer wieder bewiesen hatten. Nun würde Sunny es einigen von ihnen danken und neue Ränge vergeben.

BlueMountainMustangs!

setzte sie an.

Ich rufe euch zu einer Versammlung, denn viele von euch haben sich bewiesen und nun sollen einige einen neuen Rang bekommen.
Ich beginne mit Dreamer- du bist nun kein Junghengst mehr, du bist ein erwachsenes Pferd. Doch hast du mich leider hin und wieder enttäuscht und deshalb gebe ich dir nur den "Mitglied"-Rang. Du kannst dich nun beweisen und bald höher aufsteigen.
New Moon, der nicht nur Leithengst, sondern auch dein Freund ist, hat sich schon vor einiger Zeit bereit erklärt, dich im Kamof zu unterrichten, nicht wahr?
Wenn er es tun will, so möge er dich zu einem guten Verteidiger für die Herde ausbilden.
Darling und Mayflower- eure Qualitäten habe ich oft gesehen, doch bevor ich euch euren entgültigen Rang geben werde, möchte ich, dass ihr euch als Helferstuten beweist- ihr sollt neuen Mitgliedern die Herde vorstellen, die Herde verteidigen und anderen Rängen helfen. Mayflower, ich weiß, dass du einmal Verteidigerin, sprich Kriegerin der Herde, werden könntest. Also sei bereit, wenn es soweit ist.
Und du, Passion- du hast dich oft bewiesen, seit ich dich zum Helferhengst ernannte- nun fordere ich dich auf, diese Nacht allein über die Herde zu wachen und sie zu schützen. Und wenn du das überstanden hast, wirst du der Oberste Krieger und Verteidiger sein. Nimmst du diese Herrausforderung an?

Sunny sah dem Rappen in die Augen und dachte zurück an Wildfire. Sie konnte Pass vertrauen, da war sie sich sicher.

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Mo Apr 05, 2010 10:08 am

Pass zog scharf ddie Luft ein. Er würde Oberster Krieger werden. Langsam verbeugte er sich vor der leitstute. Noch nie hatte er sich vor einem anderen Pferd verbeugt. Er wollte schon was über seine Vergangenheit sagen, aber tat es dann doch nicht. Die sollten selber darauf kommen.

Ich danke euch, werte Leitstute. Ich werde versuchen alles zu tun was in meiner Macht steht, diese Herde zu beschützen.

ER leichtert stellte er sich wieder gerade hin und sah sich um. Er war einfach nur sooo glücklich.
Nach oben Nach unten
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 21
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Mo Apr 05, 2010 10:12 am

Gut Passion.

Sunny fiel ein Stein vom Herzen.

Dann wirst du diese Nacht die Herde allein bewachen und am Morgen werde ich deinen neuen Rang nocheinmal offiziel nennen.

Sunny lächelte und sah zu Phantom. Welch himmlicher Tag...

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Mo Apr 05, 2010 10:12 am

Aphro spürte wie die Wärme ihrer Mutter verschwand. Verschlafen öfnete sie ihre Augen und stolperte auf ihre Mutter zu die neben der Leitstute stand. Aufmerksam hörte das hübsche Fohlen der Palominostute zu. Am ende quatschte sie hinein.

Sunny? Wieso habe ich keinen rang bekommen? Ich würde nämlich gerne Kämpferin, Heilerin und... Leitstute werden! ganz genau, das hätte ich gerne!

Aus zuckersüßen Augen sah sie die Leitstute an.
Nach oben Nach unten
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 21
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Mo Apr 05, 2010 10:16 am

Sunny lachte leise, als sie Aphrodites Worte hörte.

Ich bin sicher, du wirst all das werden, aber ersteinmal musst du wachsen und groß werden. Und dann sehen wir weiter.

Sun zwinkerte dem Fohlen zu.

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Phantom
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 18.11.09
Alter : 22

DEIN CHARA
Gesundheit:
0/0  (0/0)
Energie:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Mo Apr 05, 2010 10:18 am

Phantom belächelte das kleine Stutfohlen, als er ihre Worte hörte.
So würde sein Fohlen also auch einmal werden, ein wenig naiv, neugierig, verspielt und immer der Ansicht man könne alles schaffen.
Er drückte sich an Sunny und grinste weiter, der Tag gefiel ihm, es war ein sehr guter Tag.

Möchtest du Sunny etwa den Rang streitig machen?

Phantom stupste das Fohlen spielerisch an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Mo Apr 05, 2010 10:23 am

Aphrodite wich mit einer spielerischem Quitscher aus. Aus unschuldigen Augen sah sie zu den beiden hinauf.

Nein, ich doch nicht!

Sie klimperte mit ihren langen Agenliedern und trabte elegant davon, doch sie übersah den Stein. Mit einem dumpfen Plumser landete sich am Bauch. Tief beleidigt hob sie ihre schwarzen Nüstern, rappelte sich auf und trabte zum See. Sie wollte gerade ein wenig wasser trinken, als ihr etwas an ihr auffiell Zuerst wusste sie nict was es war, doch dann sah sie es. Auf ihrer Stirn sprossen weiße Härchen! Mit einem quitscher drehte sie sich zu ihrer Mutter um.

Mama! Ich bekommen ja einen weißen Fleckt auf meinem Kopf! Bin ich den schon soo alt?

Verstörrt sah sich das kleine Stutfohlen um.
Nach oben Nach unten
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 21
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Mo Apr 05, 2010 10:45 am

Sunny lächelte Phantom an. Als Aphrodite weg war, schlang sie ihren Hals um seinen und flüsterte wieder:

Ich liebe dich.

Gemeinsam konnten sie alles schaffen, daran glaubte Sun.

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Mo Apr 05, 2010 11:57 am

Alejandro musterte noch immer die Stute, die er liebte, Donner, als Sunny eine Versammlung ankündigte. Mit verschmiztem Lächeln hob er den Kopf, die Ohren aufmerksam augestellt und der Blick wach. Mit ein paar Schritten stand er neben Donner, stupste sie an der Schulter leicht an und atmete ihren Geruch ein.

"Corazòn, vielleicht sollten wir dem Beispiel der anderen folgen und auch der Versammling beiwohnen, meinst du nicht?", meinte er mit tiefer, sanfter Stimme und rieb seinen Nüstern sanft über ihren Maulrücken.

Er blies ihr sanft in den Schopf und beugte den Hals dann etwas nach hinten, um sie leicht zu beknabbern.

"Wollen wir Sunny unser Glück mitteilen? Du musst nicht, ich kann es verstehen, wenn du das nicht möchtest. Wir haben alle Zeit der Welt und die werde ich dir auch nicht nehmen wollen", fuhr er fort, das Maul nahe ihrem Ohr in der Mähne versteckt. Er ließ sie gegen ihn lehne und sog immer und immer wieder ihren betörenden Duft ein.

"Te quiero."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Mo Apr 05, 2010 1:29 pm

Auch May ging zu Sunny, verbeugte sich leicht und lächelte. Dabei flüsterte sie: Danke für dein Vertrauen. Dann ging sie wieder zu Passion und schmiegte sich an ihn.
Nach oben Nach unten
New Moon
Leithengst
Leithengst
avatar

Anzahl der Beiträge : 1322
Anmeldedatum : 27.10.09
Alter : 20
Ort : In meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
95/100  (95/100)
Energie:
79/100  (79/100)

BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Di Apr 06, 2010 5:25 pm

New Moon hatte die Versammlung mit angehört. Die
Meinungsverschiedenheit mit Dice gefiel ihm gar nicht, doch Sunny hatte
ihre entgültige Wahl wohl getrofffen und er blieb weiterhin Leithengst.
Sunny hatte recht, sie hatte entschieden wie es besser für die Herde
war. Phantom war mit Sicherheit eine große Hilfe, als Berater, noch
dazu war er ein starker Hengst. Moon schätzte ihn für seine Treue, doch
Leithengst wollte er dann doch lieber alleine bleiben. Dass Phantom
diese entscheidung bereitwillig engegen nahm beeindruckte den Rappen
dann aber doch.

Ich danke dir Phantom. Du bist ein großartiger Krieger!, mit einem leichten Kopfnicken hörte er dann Sunnys Worten zu.

Darling und May, als Helferstuten, dass war perfekt.
Passion sollte Oberster Krieger werden, keine schlechte Idee, der Rang
passt zu dem Schwarzen. Moon dachte an seine alten Tage zurück. Als er
zu der Herde gestoßen war. Da war Wildfire der Oberste Krieger gewesen.
Damals hatte Moon den Falben insgeheim bewundert, für diesen Rang, er
hatte damals Wildfire als sein Vorbild gehabt. Den Rang des Obersten
Krieger hatte er selber nie bekomen, er hatte ihn übertreten. Er war
Leithengst geworden.
Wie lange war das nun her? Als er zu der Herde kam? Ein Winter war
bereits verstrichen und doch wusste New Moon, dass er den Rest seines
Lebens hier verbringen wollte. Als das Vorbild des jungen Dreamer und
als würdevoller Leithengst. Wer würde in seine Fußstapfen treten?
Er selbst war in die Momalas getreten, auch wenn er diesen Hengst nie
richtig kennengelernt hatte, so wünschte er sich doch, die Zeit
nocheinmal zurück spulen zu können, um noch einmal das Gefühl zu haben
Herdenmitglied zu sein. Doch Moma war fort, Wildfire war fort, Les war
tot und nichts war mehr so wie es einmal war. Er war nun Leithengst und
das war eine Aufgabe, diese musste er nun meistern.

Viel Glück, Passion!, wünschte er noch dem Rappen, als er auf dem Weg zu Sunny war.
Bewähre dich gut mein Freund! Auch wenn Pass nicht auf seiner
Ranghöhe war, so vergaß Moon doch nicht, die Zeit, die sie gemeinsam
verbracht hatten. Damals, als Junghengste. Das war noch eine Zeit, doch
wenn Moon es sich überlegte, müsste er sein Leben noch einmal leben, er
würde alles wieder so tun, wie es geschehen war, denn das war er, und
er verstellte sich nicht, für nichts und niemand. Hier bei der Herde,
da hatte er seine SParkle wiedergefunden und nun naja...

Sei gegrüßt Sunny! Eine gute Entscheidung, die Wahl der neuen Ränge.
Ich habe nachgedacht, und ich würde Dreamers Ausbildung übernehmen.

Er lächelte sie an. Dreamer war das Fohlen gewesen, das ihm bewusst
gemacht hatte, dass Fohlen nicht gehasst werden mussten und der Rappe
spührte, das auch der HAss gegen Aphrodite allmählich nachließ.
Passion als Oberster Krieger! Den Rang wollte ich früher mal haben!, er sah sie lächelnd an. Nun hatte er einen besseren.
Ich danke dir dafür, dass du mich nicht absetzt. ich weiß, ich sage
dieses Wort nicht oft, doch du hast für mich so viel getan. Du hast
mich nicht gehen lassen, als ich gehen wollte, du hast mir bewusste
gamcht, das die Herde mich braucht und du hast mir ein leben gegeben,
das ich vorher nie hatte. Hier habe ich erst gelernt, was es heißt zu
lieben, ich danke dir dafür Sunny. Die Herde könnte keine bessere
Leitstute haben, als dich.

Moon hatte es ihr zwar schon immer sagen wollen, doch nie fertig gebracht, jetzt war es raus.

_______________________________________
o.o|| und nun ist er vater ||o.o
This boy fell in Love with a sparkling star and got a new horizon

my life is BRLLIANT my life is pure
I saw an ANGEL of that I'm sure


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heaven-meadows.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Di Apr 06, 2010 6:08 pm

Darling sah zu Sunny. Ihr Blick war dankbar, und wäre Lee ein Mensch, hätte sie gelacht. Mit einem leisen wiehern bestätigte sie ihre Freude und nahm zunächst wieder in einer Ecke der Höhle Platz. Sie würde erst wieder gebraucht werden, wenn jemand neues käme.
Nach oben Nach unten
Sparkle
Heilerin
Heilerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 474
Anmeldedatum : 01.11.09
Alter : 20

DEIN CHARA
Gesundheit:
60/100  (60/100)
Energie:
80/100  (80/100)

BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Mi Apr 07, 2010 5:31 am

Sparkle hatte die Versammlung mitangehört, neben Moon. Der verschwand jetzt zu Sunny. Sie entschied sich zu May und Pass zu gehen.
"Hallo ihr Beiden! Meinen Glückwunsch zu euren Rängen", sie lächelte verschmitzt. May bedachte sie mit einem vielsagenden Blick: Siehst du, so schwer ist die Liebe wirklich nicht! Dann blickte sie Pass an. Sie trat nah an ihn ran und hob ihr Maul neben sein Ohr.
"Pass, ich warne dich! Wenn du es wagst, Mayflower auch nur ein Haar zu krümmen, reiß ich dir das Herz aus dem Leib!"
Sie hatte nur leise geflüstert - so leise, dass May es nicht verstehen konnte. Aber die Drohung darin war nicht zu überhören. Doch dann grinste sie, nachdem sie wieder zurückgetreten war.
"Na, bei euch irgendwas neues? Habt ihr jetzt vor, eine Familie zu gründen oder wartet ihr noch?", fragte sie neugierig die beiden.
Da beschloss sie, gleich zu Sunny zu gehen und zu fragen, ob sie wieder ihren alten Rang einnehmen konnte. Sie fühlte sich dazu bereit. Sie war dazu bereit, Heilerin zu werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.neue-gcm.forumieren.de
Sunny
Leitstute
Leitstute
avatar

Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 21
Ort : in meiner Herde

DEIN CHARA
Gesundheit:
90/100  (90/100)
Energie:
70/100  (70/100)

BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   Mi Apr 07, 2010 10:28 am

Sunny wandte ihren Blick zu New Moon.

Ich danke dir, dass du meine Entscheidungen gutheißt.

begann sie freundlich. Sie dachte zurück an damals, als sie und Moon mehr Feinde als Freunde waren. Alles hatte sich geändert, weil sie es ändern wollten.

Ich habe dich bewusst als Leithengst gewählt, und das habe ich vorhin auch schon begründet. Nicht immer sind Leithengst und Leitstute ein Paar, denn auch das kann Nachteile haben. Ich weiß auch, dass Passion das Zeug zum Obersten Krieger hat. Und ich in froh, dass du Dreamer ausbilden möchtest. Es ist nicht nötig, dir zusätzlich noch den Mentorrang dazu zu geben.

Sunny zwinkerte Moon zu. Als sie seine letzten Worte hörte, lächelte sie warmherzig und gerührt.

Danke, New Moon. Das bedeutet mir viel, was du gesagt hast.

Sunny wusste nun sicher, dass sie eine wunderbare herde mit einem wunderbarem Leithengst hatte. Und dazu den besten Partner, den es geben konnte.

Sparkle gesellte sich nun zu ihnen. Sunny sah, sie wollte etwas fragen.

Ist was, Sparkle?

fragte sie gespannt.

_______________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wildemustangs.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 4. Kapitel: Im Winter   

Nach oben Nach unten
 
4. Kapitel: Im Winter
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 14 von 16Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15, 16  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» krasse Winter-Bilder
» Wasserversorgung im Winter
» welche Schuhe/Stiefel sind im Winter am besten?
» Im Winter Dreck aus langem Fell entfernen
» Eisknabbern im Winter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BlueMountainMustangs ::  :: Legenden leben ewig weiter :: Chroniken der neuen Herde-
Gehe zu: